Kategorie: Bücher vermarkten / Buchmarketing

Programm zum Buch schreiben: Die richtige Software für Autoren! (Tooltipp)

Du bist angehender Selfpublisher oder bereits Autor und hast
die Absicht, Deine Titel auch erfolgreich zu vermarkten, damit Du neben dem
Spaß und der Freude am Schreiben auf Dauer auch noch gutes Geld mit Deinen
Büchern verdienen kannst? Dein Ziel ist es, mit der Zeit ein sogenanntes
Passiveinkommen aufzubauen?

Wie kann ich mit meinem Buch mehr Geld verdienen?

Als Selfpublisher/in hast Du unglaublich viele Möglichkeiten, neben dem Verkauf Deiner Titel auch noch weitere Einnahmen im Zusammenhang mit Deinem Buch zu erzielen. Schau einfach, welche der nachfolgend genannten Bereiche zu Deinem Titel passen. Es ist ratsam, das Du Dir bereits bevor Du Dein Buch schreibst, Gedanken darüber machst, welche der Möglichkeiten in Dein Werk passen, sodass Du in den entsprechenden Kapiteln Deine Buchinhalte ein wenig in diese Richtung steuern kannst.

6 unbekannte Tipps für Selfpublisher

Unerfahrene Selfpublisher stehen manchmal vor einem Berg von Aufgaben, bei denen der eine oder andere sich im ersten Moment überfordert fühlt. Gerade der Marketingbereich wird sehr oft von Selfpublishern sträflich vernachlässigt, da viele Autoren/innen sich nicht an diesen Bereich herantrauen. Egal, ob Dein Buch bereits erschienen oder noch in Arbeit ist, wenn Du dauerhaft Erfolg als Selfpublisher/in haben willst, gilt es einige grundlegende Voraussetzungen zu beachten, damit Du langfristig mit Deinen Büchern erfolgreich wirst. Eine bestmögliche Platzierung Deiner Titel und eine gute Vorbereitung sind das A & O für Deinen Bucherfolg.  

EIN Fehler beim Buchcover, den es unbedingt zu vermeiden gilt!

Es ist doch immer wieder dieselbe Diskussion. Gerade Selfpublisher möchten möglichst großen Einfluss auf den optischen Auftritt ihres Buches nehmen. Infolgedessen designen sie das Buchcover entweder gleich selbst oder manipulieren den Vorschlag des Designers so lange, bis er ihren Erwartungen entspricht. Dabei sind Autor und Designer die einzigen beiden Personen, denen das Buchcover NICHT gefallen muss.

Leser binden: 7 ungewöhnliche Tipps

Obwohl Leserbindung zu den wichtigsten Faktoren erfolgreicher Selfpublisher überhaupt gehört, kümmern sich doch erstaunlich wenige aktiv darum. Woran mag das liegen? Natürlich gehört zu Leserbindung, dass man überhaupt Leser gewinnen kann. Anschließend ist es natürlich das Buch selbst, aber auch das persönliche Engagement, das darüber entscheidet, ob ein Leser nie wieder von uns hören möchte, oder gar nicht mehr warten kann, bis der nächste Titel erscheint.

Wird geladen